MiWuLa: Allgemeine Diskussionen rund ums Wunderland • Re: Anlagenkanten rund statt eckig?

Modellbahnnews aus dem Web
Forumsregeln

Dies sind Infos basierend auf dem Newsfeed von Drittanbietern aus dem Internet. Die Herkunft entnehmt ihr der Quellenangebe der Nachricht.

Beiträge basieren auf dem Feed der Anbieter und werden täglich aktualisiert.

Dein Lieblingsfeed ist nicht dabei?
Dann wende dich doch einfach an forum"at"roters-web.de
Antworten
-]NEWS-Bot[-
Starter
Starter
Beiträge: 1328
Registriert: So 17. Okt 2021, 16:30
Website: http://forum.roters-web.de
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

MiWuLa: Allgemeine Diskussionen rund ums Wunderland • Re: Anlagenkanten rund statt eckig?

Beitrag von -]NEWS-Bot[- »

Moin,

sowohl konkav als auch konvex. Am Beispiel Rio könnte die Anlagenkante so aussehen:
Bild
In meinen Augen wäre das optisch eine Verbesserung. Ob es den Mehraufwand wert ist, weiß ich nicht. Beim Flughafen finde ich die gebogene Tarnung am rechten Lift super und es ist eine bauliche Meisterleistung (zumal wohl aus Schicht-verleimtem Holz (Sperrholz?). An der Anlagenkante wäre das Konzept mit Nuten fräsen + kleben imho etwas einfacher umsetzbar... mit dem Nachteil, dass man in eine gebogene Front nicht so einfach eine quadratische Klappe zwecks Bergung von Zügen etc. einbauen kann.

Mir ist es halt am Strand von Rio besonders aufgefallen, weil Wasser im Allgemeinen keine Balken hat. Dort "stört" der Knick im Wasser mein Harmoniegefühl noch am meisten.
Auch der gerade erst wunderbar gestalteten Wasserfläche in Österreich würde so eine gekrümmte Front gut tun (→ To-Do-Liste 2042?).
Bild

Statistik: Verfasst von Stefan mit F — Sonntag 1. Mai 2022, 16:11


Quelle: https://forum.miniatur-wunderland.de/vi ... 87#p378587



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag