Allgemeine Diskussionen rund ums Wunderland • Re: Gespottet: Tesla Cybertruck & bahnbrechendes Objektiv | Wunderland-Upd

Modellbahnnews aus dem Web
Forumsregeln

Dies sind Infos basierend auf dem Newsfeed von Drittanbietern aus dem Internet. Die Herkunft entnehmt ihr der Quellenangebe der Nachricht.

Beiträge basieren auf dem Feed der Anbieter und werden täglich aktualisiert.

Dein Lieblingsfeed ist nicht dabei?
Dann wende dich doch einfach an forum"at"roters-web.de
Antworten
Benutzeravatar
Ralph
Administrator
Administrator
Beiträge: 282
Registriert: Do 7. Feb 2019, 19:10
Wohnort: @home
Website: http://www.roters-web.de
Interessen: Modellbahn, Wandern und noch einiges mehr ...
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Allgemeine Diskussionen rund ums Wunderland • Re: Gespottet: Tesla Cybertruck & bahnbrechendes Objektiv | Wunderland-Upd

Beitrag von Ralph »

Moin,Mit einer hohe Lichtstärke ist wohl eine rauscharme Kamera gemeint. Die also in hohen ISO-Werten, sprich starker Signalverstärkung, ein Bild liefert, welches nicht allzu starke Artefakte hat.klar, die gibt es. Solche Kameras erreichen mitunter auch durch einen weniger hoch auflösenden Sensor ein besseres Rauschverhalten. So wie im Fotobereich beispielsweise die Nikon D6 (21MP) bei high ISO weniger rauscht als die Nikon D850 (46MP). Für 4K-Video braucht man ja sogar nur etwa 8 MP (3840x2160).
Aber ich gehe davon aus, dass sich die Wunderländer bei diesem sehr lichtschwachen Objektiv zusätzlich zunutze machen, die kleine Welt außerhalb der Öffnungszeiten erheblich entschleunigen zu können, indem sie z.B. einen Zug oder ein Auto nur mit 50% oder 25% Geschwindigkeit fahren lassen oder dank Slider-Stativ die Kamera ganz langsam bewegen. In diesem Video wurde das schon mal demonstriert.
Statistik: Verfasst von Stefan mit F — Sonntag 28. August 2022, 13:43


Quelle: https://forum.miniatur-wunderland.de/vi ... 53#p380553



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag