Elektronik & Co. • Re: 10 Kanal Lauflicht kürzen

Modellbahnnews aus dem Web
Forumsregeln

Dies sind Infos basierend auf dem Newsfeed von Drittanbietern aus dem Internet. Die Herkunft entnehmt ihr der Quellenangebe der Nachricht.

Beiträge basieren auf dem Feed der Anbieter und werden täglich aktualisiert.

Dein Lieblingsfeed ist nicht dabei?
Dann wende dich doch einfach an forum"at"roters-web.de
Antworten
Benutzeravatar
Ralph
Administrator
Administrator
Beiträge: 304
Registriert: Do 7. Feb 2019, 19:10
Wohnort: @home
Website: http://www.roters-web.de
Interessen: Modellbahn, Wandern und noch einiges mehr ...
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Elektronik & Co. • Re: 10 Kanal Lauflicht kürzen

Beitrag von Ralph »

Klingt gar nicht schlecht, wäre in der Tat einen Versuch wert.
Bild
Wobei ich trotzdem erst mal die Befürchtung habe, dass sich das Beinchen nicht wirklich verbiegt und ins noch flüssig Zinn zurückfällt. Oder: Bei meinem Glück und Geschick bleibt der Draht zwischen Beinchen und Lötpad hängen und wird mit angelötet.
Bild
Aber ich habe 0,16 mm Akkupunkturnadeln, davon könnte ich eine an der Spitze zum "Haken" biegen, lässt sich ja nicht einfädeln wie Kupferdraht. Zudem nimmt Edelstahl ja kein Lötzinn an und könnte mit seinem Durchmesser auch ausreichen, das Beinchen hoch genug aber trotzdem sicher anzuheben (ich habe auch 0,22 mm Nadeln, aber wir wollen es erst mal nicht übertreiben). Wenn ich ein paar ruhige Minuten habe, werde ich das tatsächlich an einem Teststück ausprobieren und dann hier berichten.
Bild

Bild

Vielen Dank für den Tipp, Ralf!
Bild

Statistik: Verfasst von Mr. E-Light — Dienstag 20. September 2022, 13:01


Quelle: https://forum.miniatur-wunderland.de/vi ... 07#p380807



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag