Funktion der 4 Dipschalter an der Märklin 6021

Märklin 6021 Control Unit

Alles zur Digitaltechnik
Antworten
Benutzeravatar
Ralph
Administrator
Administrator
Beiträge: 55
Registriert: Do 7. Feb 2019, 19:10
Wohnort: @home
Website: http://www.roters-web.de
Interessen: Modellbahn, Wandern und noch einiges mehr ...
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Funktion der 4 Dipschalter an der Märklin 6021

Beitrag von Ralph »

DIP-Schalter Nr.1

[OFF]/[ON] ->[OLD&NEW] /[ONLY-NEW] Extrafunktion-Dekoder-Codes und [OLD&NEW] /[ONLY-NEW] "Fahrtrichtungsumkehr"-Information.
Um mit den Dekodern der alten Art (von Zy über LME bis 701.13) kompatibel zu bleiben, muß DIP-Schalter Nr.1 in OFF-Stellung sein (dies erläutere ich noch weiter unten);

DIP-Schalter Nr.2

[OFF]/[ON] ->[OLD]/[NEW] Motorola-Format; Richtungsanzeigen der Control-80f (6036) werden aktiviert (zur Klarstellung: Befindet sich DIP-Schalter Nr.2 in OFF-Position wird ungeachtet der Stellung von DIP-Schalter Nr.1 nur das "pure" alte Datenformat erzeugt - Anmerkung des Übersetzers:).

DIP-Schalter Nr.3

Nur für das neue Motorola-Format. Pakete werden schneller gesendet, indem die Pause zwischen jeder Serie von 18 Impulsen reduziert wird. Dies ist nicht kompatibel mit den Chips der älteren Dekoder (vor 701.13, z.B. LME03 - LME=Lenz Märklin Electronics)

DIP-Schalter Nr.4

Die Ausgangsspannung der Control-Unit wird auf +/-12 Volt stabilisiert.
Mit DIP-Schalter Nr.1 auf OFF und Nr.2 auf ON kann tatsächlich eine Mischung zwischen dem neuen Motorola-Format und dem alten, für alte Funktions-Dekoder geeigneten Format eingestellt werden. Die Extrafunktionen F1, F2, F3 und F4 werden dadurch sowohl bei "alten" Funktions-Dekodern (z.B. dem Digital-Kran-Dekoder) als auch den neuen Dekodern für das neue Format (z.B. dem Spur-1-Dekoder 6095 und auch sowohl bei den neuen H0-Dekodern 60901 und 60902 als auch den selbst modifizierten Delta-Dekodern mit dem 701.17b - Anmerkung des Übersetzers) angesteuert.
Bitte beachten Sie, daß die 6021-Control-Unit die DIP-Schalter nur während des "Einschaltens" sowie nach einem "Reset" ("Stop" und "Go" für eine halbe Sekunden gleichzeitig drücken) liest. Daher bleibt die Veränderung der DIP-Schalter während des normalen Betriebs ohne Auswirkung.

Mehr Informationen dazu auch auf http://spazioinwind.libero.it/scorzoni/motorola.htm



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag